Dass Fußballfilme ein wachsendes Genre sind, verdeutlichen nicht nur die Erfolge von Filmen wie Das Wunder von Bern, Kick it like Beckham oder Der ganz große Traum. Auch das internationale Fußball-Filmfestival 11mm präsentiert jährlich neue Spiel- Dokumentar- und Kurzfilme aus der Welt des Fußballs. Im März 2012 wurde im Rahmen des Festivals erstmals ein Kinder- und Jugendprogramm veranstaltet. Das Berliner Lernzentrum kooperierte dabei mit dem Festival, die pädagogisch begleiteten Vorstellungen wurden von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Ein Ergebnis des Festivals ist der 43 Filme umfassende 1. FußballFilmKanon für Schülerinnen und Schüler,

der nun zunächst den Bildungsreferenten der Lernzentren als Orientierungshilfe dienen soll. Neben bekannten Produktionen, stellt der Kanon auch unbekanntere Spiel-, Kurz, und Dokumentarfilme vor und ordnet sie thematisch ein. Darüber hinaus werden Tips und Methoden zur Filmarbeit gegeben.

Fußballfilme sind ein vielversprechendes Medium der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, denn sie nehmen die Faszination für den Fußball zum Anlass, um interessante, spannende, dramatische, überraschende oder lustige Geschichten aus verschiedenen gesellschaftlichen Lebenswelten zu erzählen. Die Filme stellen die gesellschaftlichen und kulturellen Hintergründe des Sports dar, der an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit Norm und Rebellion, Reichtum und Armut, Gemeinschaftsgefühl und Fanatismus bedeuten kann. Im Fanprojekt Lernzentrum @ Hertha BSC kommen Filme regelmäßig in der Bildungsarbeit zum Einsatz. Näheres zum Inhalt des Kanons oder das Festivalprogramm erhalten