Die Journalistin Erika Harzer berichtet in einem Beitrag für Deutschlandradio Kultur u.a. vom Berliner Lernzentrum.

"An spielfreien Tagen können Kinder und Jugendliche in den Stadien an diversen Bildungsangeboten teilnehmen. 2006 startete als erster Bundesligaverein Borussia Dortmund mit einem Lernzentrum, der VFL Bochum, Hertha BSC, Werder Bremen, Arminia Bielefeld und Dynamo Dresden folgten dem Beispiel. Ziel ist es, Heranwachsende fit fürs Leben zu machen, ihnen bei der beruflichen Orientierung zu helfen und sie gegen Rassismus und Gewalt zu stärken."

Der komplette Beitrag unter:http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/nachspiel/1564947/