Die Internetplattform „Du hast die Macht“ begleitete eine Projektwoche im Lernzentrum @ Hertha BSC. Entstanden ist ein interessanter Videobeitrag:

Die Engländer machen es schon lange. Nach dem Motto: "Lernen ja, Schule nein" lagern sie den Unterricht immer wieder kurzerhand in Fußballvereine aus – mit großem Erfolg. Und damit das Wort "Schule" dem jungen Menschen nicht im Vorhinein die Lust verdirbt, nennen sie es einfach "Lernzentrum" ("study support center"): Lernen bei den Profis. Was könnte schöner sein? Auch in Deutschland wird dieses Modell immer beliebter. Hertha BSC etwa unterstützt ein solches Lernzentrum. Warum? Hertha Geschäftsführer Michael Peetz muss nicht lange überlegen: "Fußball übt auf viele Jugendliche eine große Faszination aus. Es ist sicher ein spannendes Erlebnis, an einem solch besonderen Ort wie dem Vereinsgelände eines Bundesligisten unterrichtet zu werden."

Der komplette Beitrag unter: http://www.duhastdiemacht.de/artikel/162-ich-waer-so-gern-ein-fussballstar